Langzeit-EKG - Arzt im Mattertal

Direkt zum Seiteninhalt
bild

Langzeit EKG
24 Stunden Messung mit einem tragbaren EKG-Gerät

Es wird in erster Linie zur Rhythmusdiagnostik verwendet und beantwortet die Fragen, ob durchgehend ein Sinusrhythmus vorliegt und dieser der körperlichen Belastung entsprechend variabel ist, ob Pausen oder Bradykardien vorkommen (z. B. passagere Sinusbradykardie bei Sick-Sinus-Syndrom, AV-Blockierungen, bradykardes Vorhofflimmern) oder kann dem Nachweis bösartiger Herzrhythmusstörungen (z. B. ventrikuläre Salven oder ventrikuläre Tachykardien) dienen.

Vorsorge und Früherkennung
Das können wir für Sie tun


bild
bild
bild
bild
bild
bild
Eine ambulante Untersuchung
Das EKG wird über einen ganzen Tag abgeleitet. Hierfür erhält der Patient ein kleines Gerät ähnlich einem Walkman, welches über mehrere Kabel (Elektroden) jeden Herzschlag aufzeichnet und so hilft, Art und Ausmass von Rhythmusstörungen besser zu erkennen.

Diese Untersuchung findet ambulant statt, in der Regel von einem Morgen bis zum nächsten. Vorbereitend sollte der Patient seinen Oberkörper mit keinem Pflegemittel behandeln und keine engen Kleider getragen. 

Er hält in einem mitgegebenen Tagebuch (Journal) besondere Tätigkeiten und Wahrnehmungen fest. 

Zurück zum Seiteninhalt