Leistungen - Arzt im Mattertal

Direkt zum Seiteninhalt
titelzeile

Naturheilverfahren
Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren

Naturheilverfahren können oft eine sinnvolle Ergänzung zu schulmedizinischen Verfahren sein. Immer dann wenn es darauf ankommt, den Organismus zu stärken, seine Reaktionsweisen auszugleichen und die Widerstandskräfte zu mobilisieren, sind verschiedene Naturheilverfahren eine willkommene Ergänzung.

Sie erlauben es, die Menge und Stärke der "normalen Arzneimittel" zu reduzieren oder sogar ganz auf sie zu verzichten. Nach unserer Überzeugung können Schulmedizin und Naturheilkunde starke Partner sein

Weiterführendes ...
Was ich wissen sollte


bild

Das Rohner-Konzept ist eine medizinisch fundierte Ernährungsweise, die zwei Zielgruppen anspricht.
Mehr dazu hier...


bild

Akupunktur
Einheit von Körper, Geist und Seele

Die Akupunktur ist eine äußerst erfolgreiche und sanfte Therapie. Sie blickt auf eine mehr als 5000 Jahre alte Tradition zurück.
Die aus China stammende Behandlungsmethode basiert auf dem ganzheitlichen Ansatz der Einheit von Körper, Geist und Seele und versucht durch die Stimulation von Akupunktur-Punkten Harmonie und Gleichgewicht wieder herzustellen.

bild

Wichtige Telefon-Nummern
Notfall Dienst im Oberwallis


Für die Behandlung werden spezielle winzige Nadeln verwendet, die an den jeweiligen Akupunktur-Punkten gesetzt werden. Heute zählt in Ländern wie der Schweiz die Akkupunktur zu den klassischen Naturheilverfahren, die von den Krankenkassen bezahlt werden. Die Kosten werden meistens im Rahmen einer Schmerztherapie bei chronischen Lendenwirbelsäulen-Erkrankungen und bei schmerzhaften Kniearthrosen bezahlt.

Bioresonanztherapie
Therapie mit körpereigenen Schwingungen

Umweltgifte, Nahrungsmittel, Infektionen, elektromagnetische Strahlung, schlecht ausgeheilte Verletzungen wirken im Körper oft unbemerkt.

Mit Hilfe der Bioresonanztherapie kann man diese Störungen aufdecken und den Körper sozusagen entstören. Die Heilung kommt dann aber durch die natürlichen Selbstheilungskräfte zu Stande die vorher blockiert waren.

bild

Wenn zum Beispiel eine Allergie besteht (z.B. Milch), so können die Signale, die durch den belastenden Stoff ausgelöst wurden, geschwächt oder gelöscht werden, so dass der Organismus in die Lage versetzt wird, sich zu regenerieren. Wer aber sein Allergen weiter konsumiert, wird früher oder später auch wieder so belastet sein, dass die Krankheit und die Beschwerden wieder auftreten.

Ein medizinisches Gerät kann eben eine ungesunde Lebensweise nicht ausgleichen.

Zurück zum Seiteninhalt