Herzinfarkt-Häufigkeit bei Frauen - Arzt im Mattertal

Direkt zum Seiteninhalt
bild

Lungenfunktionsuntersuchung
Anmeldeverfahren


Lufu oder auch Spirometrie ist eigentlich Kern einer jeden pneumologischen Untersuchung. Ziel der Lufu ist es, den Funktionszustand der Atemwege und der Lungen möglichst genau zu erfassen.

Bei allen Stoffwechselvorgängen im Körper wird Sauerstoff (O2) verbraucht und Kohlendioxid (CO2) freigesetzt. Die Lunge sorgt dafür, dass der notwendige Sauerstoff im Lungengewebe von der Atemluft ins Blut übergeht und das überschüssige Kohlendioxid an die Ausatemluft abgegeben wird.

Auswurf, Husten am Morgen und Atemnot sind die typischen COPD-Symptome - Hier gehts zur Lungenliga und hier zum Risikotest machen Sie mit!

Was kann die Spirometrie?


Kleinste Veränderungen in den Atemwegen können so festgestellt werden und helfen, Krankheiten bereits im Frühstadium zu erkennen und entsprechend zu behandeln. Eine Lufu dient auch der Verlaufskontrolle bei chronischen Lungenerkrankungen wie Asthma oder der chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), umgangssprachlich auch Raucherlunge genannt.

Die Spirometrie wird beim Hausarzt durchgeführt und erfasst Ihre persönlichen Ventilationsgrößen.

Wie funktioniert das?

Die Untersuchung ist nicht schmerzhaft, verlangt aber eine gute Mitarbeit von Ihnen als Patient! Und so gehts: Sie atmen über ein Mundstück in ein Gerät namens Spirometer, wobei Ihre Nase mit einer Nasenklemme verschlossen wird. Dabei misst das Spirometer die Kraft, mit der Sie einatmen und ausatmen, und die Menge der geatmeten Luft pro Zeit. Die Luftmengen, die bei diesen Atemzügen bewegt werden, bildet das Gerät grafisch ab, so dass ein direkter Vergleich Ihrer Messwerte aus verschiedenen Tests erfolgen kann.

Vorsorge und Früherkennung
Das können wir für Sie tun

bild
bild
bild

Warum ein eigenes Praxislabor
Untersuchungen können sofort durchgeführt werden

bild

Im Praxislabor können notwendige Untersuchungen sofort durchgeführt werden. Dies ist vor allem bei akuten Schmerzen oder Entzündungen wichtig. Um ein eigenes Praxislabor führen zu dürfen, hat Frau Dr. Kappler den Fähigkeitsausweis Praxislabor erworben. Dies garantiert eine sach- und indikationsgerechte Durchführung der Labordiagnostik.
Welche Labor-Untersuchungen
In unserem mit modernen Geräten ausgestatteten Labor können wir die folgenden Untersuchungen selbst durchführen:
> Zusammensetzung des Blutes, Quick
> Entzündungsmarker
> Diabetes- Blutcheck
> Funktionsuntersuchungen für Stoffwechsel, Leber und Niere, Abklärung von Gicht
> Urindiagnostik, Bestimmung von Bakterienkeimzahlen
> Notfalluntersuchungen bei Lungenembolie Herzinfarkt und Herzversagen
> Regelmässige Qualitätskontrollen garantieren eine hohe Bestimmungsgenauigkeit
Schnelle Resultate
Weitere Blutuntersuchungen schicken wir per Eilpost ins Enzymlabor Weber. Die Resultate sind innert zwei Arbeitstagen verfügbar. Unser Praxislabor ist für Sie und uns sehr wichtig, weil die Diagnostik eine schnelle Therapieentscheidung erlaubt und mit dem Praxislabor werden Zusatzkonsultationen vermieden.

Beispiel:
- Quickuntersuchung: der Quickwert entscheidet über die Dosis der Tabletten, ohne dass der Patient am nächsten Tag noch einmal in die Sprechstunde kommen muss.
- eine Bestimmung der Entzündungswerte sorgt z. B. für rechtzeitige Zuweisung ans Spital bei einer Blinddarm- oder Lungenentzündung
- (unnötige) Hospitalisationen können vermieden werden: Herzinfarkt-werte im Blut sind negativ: Ein vorsichtiges Abwarten ohne Hospitalisation ist möglich.

Röntgenuntersuchungen
Sehen, was dahinter steckt

bild

Mit „Röntgen“ bezeichnet man Untersuchungsverfahren, bei denen mit Hilfe von Röntgenstrahlen Bilder oder Durchsichten vom Körperinneren erzeugt werden.

Die Bilder werden gewöhnlich auf Röntgenfilmen fixiert oder auf einem Bildschirm wiedergegeben. Röntgenverfahren sind schnell und werden besonders bei Knochen-, Lungen-, Brust- und Herzuntersuchungen eingesetzt. Eine Röntgenuntersuchung ist absolut schmerzfrei. Röntgenaufnahmen sind nur bei häufiger Anwendung oder sehr hohen Dosen gesundheitlich bedenklich.

Hinweis geben - hier sind Sie gefordert:
Bitte weisen Sie in jedem Fall auf eine bestehende Schwangerschaft hin und besprechen Sie Medikamentenallergien mit dem Arzt, damit gegebenenfalls ein geeignetes Kontrastmittel gewählt werden kann.

Zurück zum Seiteninhalt